Installation von Kohlenmonoxidwarnmeldern

Idealerweise sollte ein Kohlenmonoxidwarnmelder in den folgenden Räumen installiert werden:

  • In jedem Raum mit einer Verbrennungseinrichtung.
  • In Zimmern ohne Verbrennungseinrichtung, in denen sich die
    Bewohner häufig aufhalten.
  • In jedem Schlafzimmer.

Wenn nur eine begrenzte Anzahl an Kohlenmonoxidwarnmeldern zur Montage bereitsteht, sollte man Folgendes berücksichtigen:


  • Wenn es in einem Schlafzimmer eine Verbrennungseinrichtung gibt, installieren Sie in diesem Raum einen Kohlenmonoxidwarnmelder.
  • Installieren Sie einen Kohlenmonoxidwarnmelder in jedem Raum, in dem sich eine abzugslose oder offene Verbrennungseinrichtung befindet.
  • Sollte sich die Verbrennungseinrichtung in einem unbewohnten Raum wie einem Heizungskeller befinden, sollte der Kohlenmonoxidwarnmelder direkt vor diesem Raum installiert werden, damit der Alarm leichter zu hören ist.

Installation Kohlenmonoxidwarnmelder
Abhängig davon, ob sich eine Verbrennungseinrichtung im Raum befindet, geltenden folgende normative Vorgaben für die Installation:

Installation im Raum der Verbrennungseinrichtung
An der Decke:
- Min. 300 mm Abstand zur Wand
An der Wand:
- Nahe der Decke
(mind. 150 mm Abstand halten!)
- Oberhalb von Türen und Fenstern

Installation in Räumen ohne Verbrennungseinrichtung
- In Atemhöhe der anwesenden Person (beispielsweise in Schlafzimmern)